Fragen?

Wir stehen Ihnen bundes- weit jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt per Telefon

Bundesweit

0231 58 69 76 93

Münsterland 

02501 26 42 39 3

Köln / Düsseldorf

0221  67 78 94 43

Linguistische Gutachten

Bei dieser Untersuchung werden Texte (handschriftliche, maschinenschriftliche oder anderweitige Texte) hinsichtlich der Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung, Ausdrucksweise, Satzaufbau und andere stilistische Elemente ausgewertet und mit entsprechenden Vergleichsmaterialien untersucht.

In welchen Fällen wird eine sprachwissenschaftliche Untersuchung angewendet

  • Um ein Erpresserschreiben einer verdächtigen Person zuzuordnen
  • Um den Verursacher anonymer Schriftstücke zu überführen, festzustellen
  • Wenn es um die Echtheit von Dokumenten wie z. B. einem Testament geht
  • Um ein Profiling über diese Person zu erstellen

Problematik

  • Bei dieser Untersuchung ist die Menge des strittigen und der vergleichenden Schriften ausschlaggebend, ob diese Untersuchung durchgeführt werden kann.

Qualifikation

Unsere Expertin lehrt noch aktiv an einer deutschen Universität Sprachwissenschaften ist aber auch im Bereich der Erstellung linguistischer Gutachten seit vielen Jahren tätig. Nachfolgend ein Auszug Ihrer Referenzen:

  • Sachverständigengutachten für Bundesverwaltungsgericht
  • Sachverständigengutachten für Oberlandesgericht Weilheim/Oberbayern
  • Sachverständigengutachten für mdr
  • Sachverständigengutachten für kinowelt
  • Sachverständigengutachten für Finanzministerium Bayern
  • Sachverständigengutachten für Staatsanwaltschaft Köln
  • Werksvertrag beim BKA zur Analyse von Erpresserbriefen