Fragen?

Wir stehen Ihnen bundes- weit jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt per Telefon

Bundesweit

0231 58 69 76 93

Münsterland 

02501 26 42 39 3

Köln / Düsseldorf

0221  67 78 94 43

DNA-Analysen und Vaterschaftstests

In welchen Fällen werden die Untersuchungen durchgeführt

  • Bei der Feststellung der Vaterschaft
  • Um einen Verwandtschaftsgrad festzustellen
  • Um Körperflüssigkeiten auf Textilien oder anderen Materialien nachzuweisen
  • Einen Täter über vergleichendes DNA-Material zu überführen

Problematik

  • Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.02.2010 ein neues Gesetz in Kraft getreten ist, das die vergleichenden DNA-Untersuchungen nur dann erlaubt, wenn die beteiligten Personen (bei minderjährigen Kindern die Erziehungsberechtigten) ihr ausdrückliches Einverständnis für die Untersuchung erteilt haben. Dies gilt nicht für den Nachweis und die Bestimmung von Körperflüssigkeiten (z.B. Sperma).
  • Bei Vaterschaftstests kann das Einverständnis durch einen richterlichen Beschluss ersetzt werden.

Qualifikation

DNA-Analysen und Vaterschaftstests werden von einem zertifizierten Labor, das auch für Behörden, Polizeibehörden und Gerichte tätig ist, durchgeführt. Die Ergebnisse der Untersuchung sind gerichtsverwertbar. Die Untersuchungen werden mit höchster Qualität und Vertraulichkeit durchgeführt.

Allgemeine Hinweise

Da wir rechtlich den Status einer offiziellen Stelle einnehmen, kann die Probenentnahme, natürlich mit Identifikationsnachweis, in unserem Büro stattfinden, so dass die Ergebnisse von Behörden und Gerichten anerkannt werden. 
DNA-Analysen werden oft für den Nachweis von Sperma angewendet. Hier können uns die zu untersuchenden Materialien nach vorheriger Rücksprache zugesendet werden.